schnellmannshausen.de

Schnellmannshausen unterm Heldrastein

-- Werbung --
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schnellmannshausen. (pl) Zehn Jahre mussten die Schnellmannshäuser warten, ehe Sie wieder eine Männerkirmes feiern können. Am Samstag (26. August 2017) wird die Tradition wieder ins Leben gerufen. Zudem ist es ein Jubiläum. Die Schnellmannshäuser feiern, laut den Aufzeichnungen von 1971, ihre 25. Männerkirmes und somit ihre Silberhochzeit. In den Jahren dazwischen gab es immer wieder Unterbrechungen, so auch die letzte die von 2007 bis zu diesem Jahr anhielt. Die Platzmeister Andreas Bornkessel und Nils Hendrich haben sprichwörtlich den Hut für diese Veranstaltung auf. Der Husar der Männerkirmes wird der Siegesreiter des Vorjahres sein. Der letzte Siegesreiter der Männerkirmes war Enrico Luhn im Jahr 2007, daher ist er der diesjährige Husar.


Die Männerkirmes ist gleichzeitig der traditionelle Kirmesantanz für die Burschenkirmes vier Wochen später. In den letzten Jahren war der Kirmesantanz schwach besucht, daher wird die Männerkirmes eine förderliche Veranstaltung für den Verein sein.
Am Nachmittag steht das erste Highlight des Tages an. Um 13.00 Uhr trifft man sich auf dem Festplatz Schnellmannshausen um den Weg zur Reitstrecke zu bestreiten. Es steht das traditionelle Fahnenreiten an. Einige Männerkirmesburschen bewiesen schon im vergangenen Jahr beim Jubiläumswettreiten, dass Ihnen das Reiten noch sichtliche Freude bereitet. So soll es auch in diesem Jahr sein. Geritten wird an der Kaiserlinde (Richtung Eisenach) oder auf der Wiese neben dem Fahrradweg (Richtung Treffurt). Aufgrund der Erntezeit kann dies erst kurzfristig entschieden werden. 
Ein treuer Wegbegleiter des Kirmesvereins Schnellmannshausen sind die Original Heldrastein-Musikanten. Sie werden die Kirmesgesellschaft und deren Gäste zur Strecke und wieder zurück begleiten. Im Anschluss findet man sich auf dem Festplatz wieder ein. Dort sorgen die Heldrastein-Musikanten für die perfekte Kirmesumrahmung am Nachmittag. Zudem werden im Laufe des Nachmittags die beiden Platzmeister „Hochs“ auf dem Festplatz verteilen. 
Am Abend wird zum Tanz eingeladen. Zur Freude vieler Schnellmannshäuser spielt die Band „Dick & Durstig“, unter anderem mit dem Alleinunterhalter Jens Krumrich. Zudem werden alte Traditionen wieder aufgerufen. Die Kirmesburschen der Burschenkirmes werden mit der Männerkirmesgesellschaft einmarschieren. Alle Beteiligten freuen sich jetzt schon auf dieses Fest.


Am Freitag, den 18. August findet die letzte Männerkirmesversammlung statt. Beginn ist um 20.00Uhr in der Gaststätte zum Löwen.

Newsarchiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok