schnellmannshausen.de

Schnellmannshausen unterm Heldrastein

-- Werbung --
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Radweg Schnellmannshausen "Der lange Weg zum Weg" Susanne Schmich / pixelio.de

Am 22.03.2013 wurde im Thüringer Landesverwaltungsamt als zuständige Behörde die Plangenehmigung für die Straßen- baumaßnahme B 250 Neubau Radweg Schnellmannshausen - Creuzburg (Wartburgkreis) ausgefertigt. Was bedeutet dies nun konkret für uns? Hinter der amtlichen Bezeichnung verbirgt sich das Teilstück des Radwegs von Schnellmannshausen nach Volteroda. Mit der Plangenehmigung wurde nun das wichtige Baurecht geschaffen. 





Nachdem im vergangenen Jahr die letzten Bauerlaubnisvereinbarungen zwischen den jetzigen Eigentümern und dem künftigen Eigentümer, Stadt Treffurt, abgeschlossen und noch einige kleinere Änderungen in die Pläne eingearbeitet wurden, konnte die Genehmigung erteilt werden. Als nächste große Hürde steht nun die endgültige Finanzierung der Maßnahme an. Diese soll im Wesentlichen über Mittel des Bundes durch den Freistaat Thüringen erfolgen. Die Stadt Treffurt trägt als Mitfinanzierer ausschließlich die Mehrbreite des Weges zwischen Schnellmannshausen und Schrapfendorf. Dieses Teilstück ist als landwirtschaftlicher Weg weiterhin vorgesehen. Vom Thüringer Ministerium für Bau, Landentwicklung und Verkehr konnte die Stadt Treffurt in Erfahrung bringen, dass die Maßnahme in der Bedarfsermittlung des Radwegekonzeptes des Freistaates Thüringen in die höchste Kategorie eingestuft wurde. Der Baubeginn soll 2014 erfolgen. Die Fertigstellung ist für 2015 geplant. Da die finanzielle Ausstattung des Freistaates für diese Jahre nicht bekannt ist, hat die Aussage des Ministeri- ums eher informativen als verbindlichen Charakter. Die Eigenmittel der Stadt Treffurt standen bereits mehrfach in den jeweiligen Haushaltsplänen der vergangenen Jahre bereit und sollen auch in den kommenden Haushaltsplänen wieder eingestellt werden.

Die Stadt Treffurt engagiert sich in dieser Angelegenheit weiter intensiv und wird die Bürgerinnen und Bürger nach Vorlage von neuen Informationen wieder unterrichten. 

Newsarchiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok